Oktoberfest 2018

Nachdem wir im März die Zusage zur Teilnahme für den Schützen- und Trachtenumzug auf dem Münchner Oktoberfest erhielten, machten wir uns am Sonntag voller Vorfreude auf den Weg in die Landeshauptstadt.
Dort angekommen mussten wir noch eine Weile auf dem Aufstellungsplatz verharren bis es dann kurz vor Mittag endlich losging. Über die Maximilianstraße und vorbei an der Feldherrnhalle ging es hinaus zur „Wiesn“. Den Weg säumten einige tausend Menschen und es machte eine Menge spaß vor so vielen Leuten zu spielen.

Angekommen auf dem Festgelände (wo wir mit lautem Gejubel empfangen wurden) gab es für jeden im Paulanerzelt zum Windserer Fähndl eine Stärkung. Danach konnte jeder auf eigene Faust noch das Oktoberfest erkunden.

Auf der Rückfahrt zum Busparkplatz unterhielten wir musikalisch noch die Mitfahrer im Shuttlebus, bevor es dann wirklich für uns nach Hause ging und ein langer Tag endete. Es war für jeden von uns eine großartige Erfahrung und ein echtes Highlight.